Martin Frei ist in Galatz in Rumänien geboren.
Er schloss sein Medizinstudium an der Bukarester Universität ab.

Seit 1975 lebt Dr. Frei in Deutschland. Auf Grund seiner Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Nierenheilkunde wird er 1979 zum Chefarzt eines Zentrum für Nieren- und Hochdruckkrankheiten berufen. Neben seiner medizinischen Tätigkeit fühlt er sich der Literatur verbunden.

Er hat drei Gedichtbände in rumänischer Sprache herausgegeben, der letzte mit eigenen Schwarz-Weiß-Illustrationen. Einige Essays zu sozial-politischen und historischen Themen sind in Englisch und Rumänisch erschien bzw. in den USA (ARA), Dänemark und Bukarest. Weitere Gedichte in Deutscher und Rumänischer Sprache sind in verschiedenen Zeitschriften in Deutschland publiziert (ARGO-Bonn, Observator-München und Balada-Bonn).

Eines Tages, vor ca. 20 Jahren, begann Dr. Frei aus einem mühelosen Impuls heraus, der plastischen Graphik Umrisse zu verleihen. Der Schwung, der weder von Interessen noch von der Perspektive einer Bestätigung bedingt war, fand im Laufe der Zeit Unterstützung durch ermutigende kritische Urteile seitens kompetenter Kritiker. Drei Ausstellungen in Frankfurt, Bonn und Berlin haben ihm eine gewisse Originalität bestätigt, die aus mehr als hundert Bildern hervorgeht.